Osterferienangebot im Mittelalterlichen Dorf Steinrode

5 Tage lang können wir draußen den Frühling erleben. Wir befassen uns mit dem Färbergarten und experimentieren mit Naturstoffen, wie Gemüse, Pigmenten und Gewürzen um Farben her zu stellen. Der Garten soll einen neuen Staketenzaun bekommen, den ihr schnitzen und befestigen könnt. Wir werden Wolle färben und filzen oder Lehm färben und Kugeln formen. Für das Bemalen von Frühlingskarten könnt ihr tolle Pinselgriffe schnitzen. Mit Rosshaar vervollständigt, habt ihr wertvolle Pinsel geschaffen. Am Ofenfeuer im gemütlichen Vogthaus oder in der herrlichen Frühlingssonne erzählen und lesen wir Geschichten des Mittelalters über die Bedeutung des Frühlings, und ob man damals Ostern auch schon gefeiert hat? Für die Bewegungsfreudigen haben wir einen Ausflug in den Wald, für die ganz Geduldigen haben wir ein einfaches Spiel mit Steinen vorbereitet. Erfahren werdet ihr, wie ihr ein gutes Lagerfeuer anzündet und wie man auf offenem Feuer kocht. Außerdem haben wir jede Menge Zeit draußen zu Spielen.

Datum: Die. 03.04.- Fr. 06.04.2018 Ort: Mittelalterliches Dorf Steinrode Zeit: 9.00- 16.00 Uhr Bringzeit ab 8:00 Uhr Kosten pro Tag 22,00 €, alle 4 Tage 85,00 € plus Material nach Verbrauch incl. Verpflegung

Flyer und Anmeldung hier

Besuch im Planetarium in Kassel

Im Rahmen des Sachunterrichts besuchten die 4. Klassen mit der 3b das Planetarium in Kassel. Die Kinder erfuhren viel über Kassels Sternenhimmel und lernten wie man anhand der Sterne die Himmelsrichtungen erkennen kann. Danach „flogen“ sie mit dem Raumschiff ins Weltall und erfuhren viele, spannende Dinge über die Planeten im Sonnensystem.

Ferienbetreuung

Aufruf an alle Kinder, die sich bereits bei der verlässlichen Ferienbetreuung 2018 für eine oder bis zu fünf Wochen angemeldet haben oder noch anmelden möchten:

In den kommenden Wochen möchte das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit den Betreuungskräften, die für euch in den Ferien da sind, das Programm für euch zusammenstellen. Ihr habt bis zum 15.02.2018 die Chance uns eure Ideen und Vorschläge für eure Ferienwochen mit uns mitzuteilen. Euren Gedanken sind in der Planungsphase keine Grenzen gesetzt!

Was möchtet ihr in euren Ferienwochen mit uns:

  • erleben?
  • kennenlernen?
  • bauen/basteln/herstellen?
  • Orte in/um Staufenberg aufsuchen, weil ihr da schon mal mit euren Eltern wart und es so schön war?
  • Etc.

Nach dem Eingang eurer Vorschläge versuchen wir im Rahmen der verlässlichen Ferienbetreuung eure Ideen mit in das Programm aufzunehmen! Bitte gebt euren Namen und die Ferienwoche an, bei der ihr angemeldet seid oder noch angemeldet werden möchtet.

Info: Es können noch Anmeldungen für die verlässliche Ferienbetreuung 2018 entgegengenommen werden!

Wir freuen uns auf eine unvergessliche Ferienzeit mit euch!

Euer Team vom Kinder- und Jugendbüro sowie ein Teil der Betreuungskräfte aus den beiden Grundschulen von Staufenberg!

Hier findet ihr den Info-Zettel für alle Grundschüler und 5. Klässler, der kurz vor den Weihnachtsferien ausgehändigt wurde. Darin sind die Ergebnisse der Umfrage zum Ausbau der verlässlichen Ferienbetreuung aus dem Frühjahr 2017 enthalten.

Hier geht´s zum Anmeldeformular

Frisches Obst ist der Hit

Jeden zweiten Donnerstag kommen die Frauen des Judovereins an die Hermann-Gmeiner-Schule und verwandeln den Betreuungsraum in eine Wohlfühloase. Ein Jahrgang der Schule hat an diesem Morgen die Möglichkeit frischen Obstsalat, Fruchtquark und Gemüsespieße zu naschen. Die Schülerinnen und Schüler freuen sich schon die ganze Woche auf diesen Tag. Die intensiven Farben des Obst und Gemüses sind immer wieder beeindruckend und der wunderbare Duft von frischgeschnittenem Obst füllt die Schule.

Frau Huck von der HNA hat uns besucht und einen Artikel geschrieben.

https://www.hna.de/lokales/hann-muenden/staufenberg-ort312873/in-landwehrhagen-gibt-es-in-grundschule-alle-14-tage-ein-leckeres-fruehstuecksbuffet-9580137.html

Die Kosten für das Frühstück werden durch Sponsoren getragen werden.

In diesem Jahr hat die Rosenapotheke die Unterstützung übernommen. Frau Neumann unterstützt die Gesundheitserziehung in der Schule gern. Vielen Dank für diese Unterstützung.

Für das kommende Jahr suchen wir neue Sponsoren. Die Kosten von 500 € könnten gern auch aufgeteilt werden. Sollten Sie uns unterstützen wollen, melden Sie sich in der Schule unter 910397 oder unter hgs@staufenberg-nds.de.

 

Im Namen aller Schülerinnen und Schüler der Hermann-Gmeiner-Schule ein Herzliches Dankschön für jede Unterstützung.

Kilian Schröder

Schulleitung

Wir lassen das Jahr im Weihnachts-Circus ausklingen – noch Plätze frei!

 

Der Förderkreis hat den Wunsch einiger Eltern aufgegriffen und organisiert eine gemeinsame Fahrt nach Xanten. Aber psssssssst!! Streng geheim halten insbesondere vor den Kindern – viele wissen nichts von den Planungen ihrer Eltern und lassen sich davon unter dem Weihnachtsbaum überraschen…

Tagesfahrt – Ein paar Plätze sind noch frei!

Wir schauen uns die Vorführung (im beheizten Zirkuszelt) am Freitag, 29.12.2017 um 15 Uhr an. Egal ob Kind oder Kegel, die Karte inkl. Hin- und Rückfahrt mit dem 50iger Reisebus kostet 32 Euro. Abfahrt ist um 9 Uhr ab Grundschule. Eine ausgiebige Mittagspause ist im Centro Oberhausen geplant

Verbindliche Anmeldung per E-Mail an foerderkreis.hgs@t-online.de. oder WhatsApp 0151/61304780.

Pressebericht 2015: Die Familie Casselly

Zum aktuellen Programm

Klassenfahrt der vierten Klassen

Die 4. Klassen waren von Mittwoch, den 04.10.17 bis Freitag, den 06.10.17 mit ihren Klassenlehrerinnen auf Klassenfahrt im Waldpädagogikzentrum Göttingen im Haus Steinberg. Nachdem alle angekommen waren und die Zimmer bezogen hatten, gab es leckeres Mittagessen. Danach ging es mit dem Team vom WPZ in den Wald. Dort spielten die Kinder verschiedene Sinnesspiele.

Nach dem Abendessen saßen alle gemütlich am Lagerfeuer mit ihrem Stockbrot. Am Donnerstag ging es in Mittelalterliche Dorf Steinrode. Hier erfuhren die Kinder viel über das Leben des Robin Hood und tauchten ins Mittelalter ein.

In Holzhütten stellten die Kinder bei Kerzenlicht Tonfiguren, Mühlenspiele, Armbänder und Handschmeichler her. Eine Kindergruppe richtete am offenen Feuer eine Gemüsesuppe an, die Mitarbeiterinnen bereiteten Flammkuchen für alle zu. Aufgrund der Wetterverhältnisse musste von weiteren Aktionen (Wald, Bogenschießen, Nachtwanderung) abgesehen werden.

Dafür gab es einen gemütlichen Spiele-nachmittag und einen Kinoabend. Am letzten Tag wurden die Koffer gepackt, die Zimmer geräumt und die Heimreise angetreten. Es war eine schöne Zeit! Jetzt geht es aber in die wohlverdienten Herbstferien…

Klasse 4a mit Frau Otto und Klasse 4b mit Frau Becker