4. Fußball Rund-um-Banden-Turnier der Grundschulen

Am Montag, den 16.01.2023 findet unser 4. Rundumbandenturnier in der Sporthalle statt.
Wir haben diesmal sechs Mannschaften zu Gast. Unsere Nachbargrundschule aus Uschlag und die Brüder-Grimm-Schule aus Neumünden sind wieder dabei. Außerdem kommen die Grundschule am Wall, die Grundschule aus Gimte, die Königshofschule und die Lucas-Lossius-Schule aus Reinhardshagen.

Für unsere Schule starten zwei Mannschaften aus den dritten Klassen in das Turnier.
Die Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen übernehmen das Catering. Es werden Waffeln, Popcorn und Getränke verkauft (je 50ct).
Wenn Sie Zeit und Lust haben dürfen Sie am Montag gern als Zuschauer in der Halle vorbeikommen.

Der Abbau der Rundumbande findet am Montag um 16:30 Uhr statt. Sollten Sie Zeit haben freuen wir uns sehr über Ihre Unterstützung.

Der Wanderpokal

Kilian Schröder
Rektor

Kostenpflichtiges Online-Bildungsprogramm

Sehr geehrte Eltern und Großeltern,

ich stelle Ihnen hier zwei geförderte Online-Bildungsprogramme inkl. Experimentierkasten für Grundschüler/innen der IJM Stiftung Heidelberg vor. Diese sind allerdings kostenpflichtig. Gegebenenfalls ist eine Teilnahme als Weihnachtsgeschenk eine Option. Die Betreuung der Experimente erfolgt über die Young Business School Heidelberg. Eine Präsentation der Ergebnisse könnte im Anschluss in der Hermann-Gmeiner Schule erfolgen. 

Kilian Schröder
Rektor

 

Online-Förderprogramm Robotik und Coding
Zielgruppe: Schüler/innen ab 8 Jahren

Online-Robotik- & Programmierkurs inkl. Robotik-Baukasten von fischertechnik Dieses Förderprogramm führt mit Hilfe eines Online-Kurses die Kinder strukturiert durch den dazugehörigen Robotik-Experimentierbaukasten und lehrt die Grundlagen des Programmierens. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anhand von 10 baubaren Modellen lernen die Kinder zunächst die grundlegende Denkweise beim Programmieren. Mit zwei programmierbaren Kettenfahrzeugen wird zudem die Programmiersprache Scratch gelehrt. Mit Scratch können dann auch eigene, weiterführende Programme programmiert werden. Die Kinder dokumentieren ihre Vorgehensweise z.B. mit Fotos und Screenshots. Ergänzende Online-Tests prüfen das gelernte Wissen und die Beobachtungen. Nach dem erfolgreichen Bearbeiten des Programms erhalten die Kinder ein Zertifikat.

Online-Förderprogramm Technik und Statik
Zielgruppe: Schüler/innen ab 9 Jahren
 

Online-Technikkurs inkl. Baukasten Mechanik & Static 2 von fischertechnik
Ein Online-Kurses führt die Kinder strukturiert und mit Hilfe eines dazugehörigen Baukastens durch verschiedene Themen in den Bereichen Technik und Statik. Anhand von 30 baubaren Modellen und ergänzenden Aufgaben und Materialien im Onlinekurs soll den Teilnehmenden dieser spannende Bereich nähergebracht werden. Die Kinder sollen die Modelle teilweise mit Fotos und kleinen Beschreibungen festhalten und im Onlinelernsystem hochladen. Nach dem erfolgreichen Bearbeiten des Kurses erhalten die Kinder ein Zertifikat der Young Business School.

Allgemeine Regelungen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Wir sind erfolgreich in das neue Schuljahr gestartet. In den kommenden Wochen gibt es keine Corona Testpflicht. Trotzdem bekommen Ihre Kinder die Möglichkeit sich zweimal pro Woche freiwillig zu testen. Die Testtage sind montags und mittwochs. Die Rückmeldung erfolgt wie gewohnt über den Hausaufgabenplaner.

Es gibt keine Maskenpflicht mehr an der Schule. Wer jedoch weiterhin eine Maske tragen möchte, kann dies freiwillig selbstverständlich machen. Wir werden im Unterricht weiterhin Maskenpausen einbauen. Dabei gilt bei uns die Regel: 20 Minuten Unterricht – 5 Minuten Maskenpause – 20 Minuten Unterricht – 5 Minuten Maskenpause – 10 Minuten Unterricht – Hofpause.

Neue Post aus dem Ministerium:

Umgang mit den Testergebnissen:

Beim Vorliegen eines negativen Testergebnisses kann Ihr Kind ganz normal die Schule besuchen.

Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses bei Ihrem Kind handelt es sich zwar erst einmal nur um einen positiven Verdachtsfall, Ihr Kind muss dennoch zu Hause bleiben.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bei Fragen und Rückmeldungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne und erholsame Ferien.

Kilian Schröder
Rektor

Hilfe bei der Schulobstvorbereitung

Liebe Eltern, liebe Großeltern, liebe Unterstützer der Hermann-Gmeiner-Schule,

wir suchen zweimal pro Woche ehrenamtliche Unterstützung bei der Vorbereitung des Schulobstes. Das gelieferte Obst muss gewaschen, zum Teil portioniert und auf alle Klassen aufgeteilt werden. Der zeitliche Rahmen beläuft sich auf die Zeiten – dienstags von ca. 8-9 Uhr und donnerstags von ca. 8-9 Uhr.

Sollten Sie die Möglichkeit und das Interesse haben uns zu unterstützen, melden Sie sich bitte telefonisch oder mit einer kurzen Mail. (05543 910397 oder hgs@staufenberg-nds.de)

Herzlichen Dank!

Kilian Schröder
Rektor

Das Zelt steht

Wer hätte gedacht, dass wir das Zirkuszelt im Schnee aufbauen? Zu Beginn der Planung wohl niemand. Dank eines großartigen Helferteam am Samstag und einem hilfsbereiten Räumungsdienst, der uns spontan eine große Fläche Schnee zur Seite geschafft hat, stand das Zelt planmäßig um 12 Uhr. Habt ihr es euch schon live angeschaut? Wir freuen uns auf eine tolle Projektwoche und das spannende Nebenprogramm, für das ihr gerne noch mal ALLE die Werbetrommel rühren dürft. In der Waschfabrik gibt es noch Karten im Vorverkauf. Übrigens: auf allen Veranstaltungen gilt Maskenpflicht ab 6 Jahre.

Besucht uns auch außerhalb der Schulzeit im Zirkuszelt

Am Dienstag machen den Anfang:
Die drei kleinen Schweinchen und der Wolf

Das Figurentheater Gingganz aus Meensen baut seine Bühne in der Mitte der Zirkusmanege auf und ihr habt beste Sicht von der Tribüne.
Worum es in diesem Märchen geht?
 
„Nun geht’s also los in die große weite Welt. Einer für alle und alle für einen! Ist doch klar, sagen die drei Schweinchen. Aber hütet euch vor dem bösen Wolf, sagt Mama Sau noch und: bleibt gesund und schreibt mir mal, wie es euch so geht. Jedes Schweinchen findet einen Platz in der weiten Welt und baut sich ein Haus. Doch der böse Wolf ist ihnen auf der Spur. Was für ein Glück, dass die drei Schweinchen zusammenhalten und auch in der größten Gefahr füreinander einstehen. Und dann bekommt die Mama Sau einen Brief: Liebe Mama, uns geht’s gut und wir haben den Wolf besiegt! Na was für ein Glück.“
 
 

Am Mittwochabend gibt’s Kultur im Zirkuszelt
mit Nik J. Lucht

Auch unser zweites Programm kommt aus der Region Göttingen. Euch erwartet ein humorvoller, geistreicher Abend auf Augenhöhe mit einem Wortspiel Spektakel gepaart mit der hohen Kunst der Gaukelei. Nik J. Lucht ist Theaterpädagoge und freiberuflicher Künstler in den Bereichen Moderation, Theater, Artistik und Musik.

„Nik J. Lucht (Theater Heinzmann) spielt eine Mischung aus Musik-Theater Poetry-Slam und Jonglage-Artistik – er lässt Handfestes durch die Luft schlingern, erzählt und fabuliert dabei – die Sprache und ihre ständigen Verwicklungen im Visier, bastelt mit Worten, dichtet, gestikuliert, schöpft Poesie, trägt seine Haut zu Markte und präsentiert: Joker Poetry, ein Programm, das einlädt Höhrgast und Augenzeuge zu werden – auf der Reise zu einem Wortschatz.“

 

 

 

Am Donnerstag gibt’s Ohrwürmer von
Herr(n) Müller und seine(r) Gitarre

Mit dem 3. Programmpunkt lassen wir die Zeltwände flattern.

Wer sich jetzt fragt „Wer ist eigentlich Herr Müller?“ sollte mal bei einem Kind nachfragen. Der beliebte Kindermusiker aus Kassel präsentiert ein Kinder- und Familienkonzert mit Mitmachgarantie schon für die Kleinsten. Getreu dem Motto: singen und swingen, hören und chören, lachen und machen, staunen und raunen, jubeln und wuseln. Gut gelaunte Konzertbesucher garantiert.

Nach dem Konzert gehen wir in die Verlängerung und lassen den frühen Abend mit einer Kinder-Disco ausklingen. Kommt gerne ab 17.30 Uhr vorbei (Ende: 19 Uhr).

Alle Karten bekommt ihr ab Montag 28. März im Vorverkauf in der Waschfabrik. Oder ihr bestellt online jetzt gleich Tickets über unser Bestellformular.

Elternbrief Schulpsychologie

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir haben diesem Elternbrief verfasst, um Ihnen einige Hinweise und Informationen zu geben, wie Sie Ihre Kinder und Jugendliche in der Zeit des zweiten Lockdowns sowie des Distanz- und Wechselunterrichts
unterstützen können. Hinweise auf unser Beratungs- und Unterstützungsangebot finden Sie am Ende des Elternbriefes.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulpsychologie

Neue Busfahrpläne ab dem 13.12.2020

Liebe Eltern,

wie Ihnen vermutlich schon bekannt ist, gibt es zum 13.12.2020 neue Fahrpläne. Die größten Änderungen gibt es bei den späteren Fahrzeiten am Morgen. Auch am Mittag fahren die Busse direkt nach dem Unterricht. Die gewohnt langen Wartezeiten sind damit Geschichte.
Ein zusätzlicher Bus nach Lutterberg und Speele fährt die Schule am Nachmittag an.

Lutterberg und Speele
(bei den Abfahrten/Ankünften in den Orten ist jeweils die erste dort angefahrene Haltestelle benannt, genaue Zeiten bitte aus den Fahrplänen entnehmen)

> Linie 33.1, 7.37 Uhr ab Speele, 7.46 Uhr ab Lutterberg, Ankunft Schule 7.55 Uhr

< Linie 33.1, 11.50 Uhr ab Schule, 11.55 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 12.10 Uhr
< Linie 33.1, 13.15 Uhr ab Schule, 13.20 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 13.35 Uhr
< Linie 33.1, 15.40 Uhr ab Schule, 15.45 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 16.00 Uhr

Spiekershausen
(bei den Abfahrten/Ankünften in den Orten ist jeweils die erste dort angefahrene Haltestelle benannt, genaue Zeiten bitte aus den Fahrplänen entnehmen)

> Linie 33, 7.51 Uhr ab Spiekershausen, Ankunft Schule 8.00 Uhr

< Linie 33, 11.52 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 12.00 Uhr
< Linie 33, 13.17 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 13.25 Uhr
< Linie 33, 15.47 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 15.55 Uhr

Fahrpläne

Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Kilian Schröder
Rektor