eventuelle Notbetreuung am 21.06.2021

Sehr geehrte Eltern,

alle Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer, Erzieherinnen und Erzieher, sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen und Kindertagesstätten werden das zweite Mal geimpft. Die Gemeindeverwaltung unter Leitung von Herrn Bürgermeister Grebenstein holt am Samstag den 19.06.2021 erneut das mobile Impfteam des Landkreises Göttingen nach Staufenberg. Herzlichen Dank für dieses Engagement. Ein großer Teil des Kollegiums wird diesem Impftermin nutzen.

Aus diesem Grund kann es sein, dass wir am Montag, den 21. Juni 2021, mehrere krankheitsbedingte Ausfälle haben werden.

Wir werden natürlich versuchen, diese Ausfälle über Vertretungen zu kompensieren. Sollte dies aber auf Grund einer hohen Anzahl an Erkrankten nicht möglich sein, richten wir eine Notgruppe ein und bitten Sie Ihre Kinder, wenn möglich am Montag, den 21.06.2021, zu Hause zu betreuen.

Bitte teilen Sie uns per Mail bis Donnerstag, 17. Juni 2021, mit, ob Sie für Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssten.
hgs@staufenberg-nds.de

Ich werde am Sonntagabend bis 18 Uhr über die Homepage bekannt geben, in welchen Jahrgängen oder Kohorten gegebenenfalls nur eine Notgruppe eingerichtet wird.

Mit freundlichen Grüßen

Kilian Schröder
Rektor

Hilfe und Unterstützung bei den Bundesjugendspielen

Liebe Eltern,

am 25.06.2021 möchten wir unsere Bundesjugendspiele durchführen. Um einen reibungslosen Ablauf gewährlisten zu können, brauchen wir 9 Personen zur Unterstützung. (8:00 – 12:30 Uhr)

Sollten Sie Zeit und Interesse haben uns zu unterstützen, melden Sie sich kurz per Mail oder Telefon im Sekretariat. Vielen Dank vorab.

Die Bundesjugendspiele werden nach Kohorten getrennt durchgeführt.

Start für die Kohorte 14 ist um 08:15 Uhr und Ende gegen 10:15 Uhr.
Start für die Kohorte 23 ist um 10:30 Uhr und Ende gegen 12:30 Uhr.

Die Siegerehrung für die Kohorte 14 findet noch am gleichen Vormittag statt. Die Kohorte 23 bekommt die Urkunden am Montag, den 28.06. überreicht.

Kilian Schröder
Rektor

eingeschränkte Maskenpflicht

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wir befinden uns aktuell im schulischen Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb). In diesem Szenario weichen die Abstandregelungen dem Kohortenprinzip. Innerhalb der Kohorten gibt es keine Maskenpflicht.

Die aktuellen Inzidenzen sind so gut, dass wir ab morgen nur noch auf den Schulfluren eine Maskenpflicht haben werden.

Die Schulhöfe bleiben nach Kohorten getrennt, deshalb können wir die Pausen ohne Masken verbringen. Sobald das Schulgebäude betreten wird muss allerdings weiterhin eine Maske getragen werden.

Diese Regelungen sprechen die Klassenlehrerinnen morgen in der ersten Stunde mit Ihren Klassen durch.

Ich freue mich über diese Lockerungen und wünsche Ihnen alles Gute.

Für Rückmeldungen stehe ich Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

Kilian Schröder
Rektor

Verpflichtende Selbsttestungen

Sehr geehrte Eltern,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Selbsttestungen laufen auch in der kommenden Woche weiter. Wir testen am Montag und am Mittwoch.

Die Durchführung und Rückmeldung funktioniert weiter hervorragend. Vielen Dank für diese gute Kooperation.

Nach offiziellen Vorgaben können wir ab Montag wieder in das Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb) starten. Dadurch ändern sich aber für unsere Schule nur Details, da bereits alle Kinder im Präsenzunterricht sind. Mit den räumlichen Veränderungen werden wir Mittwoch beginnen und und diese über das Fronleichnamwochende umsetzen. Alle Schülerinnen und Schüler werden ab dem 05.06.2021 wieder in Ihren Klassenräumen beschult.

In Landkreisen mit niedrigen Inzidenzwerten wird damit wieder das Abstandsgebot durch das Kohortenprinzip ersetzt, das Sie bereits kennen. (nach den Sommerferien 2020 bis Dezember 2020)
Alle anderen Schutzmaßnahmen wie Mund-Nase-Schutz, Testpflicht, Lüften und Hygieneregeln bleiben erhalten. Sie haben sich bewährt und sorgen für einen sicheren Rahmen.

Die Nachmittagsbetreung findet ab Mittwochnachmittag wieder im Betreuungsraum und der Aula statt. Sollten Sie Ihr Kind wieder anmelden oder Zeiten verlängern wollen. Schicken Sie bitte eine kurze Mail an das Sekretariat.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Ministerbrief und dem Stufenplan.

Zur weiteren Vorgehensweise (ab KW 23):
Die nächsten Selbsttestungen erfolgen weiter jeweils montags und mittwochs. Die Ausgabetage der Testkits bleiben Dienstag und Freitag.

Die Rückmeldung bitte weiter über das Hausaufgabenheft.

Beim Vorliegen eines negativen Testergebnisses kann Ihr Kind ganz normal die Schule besuchen. Eine Rückmeldung zum negativen Testergebnis erfolgt weiter über das Hausaufgabenheft. (Siehe Bild)

Bei einem möglichen ungültigen Testergebnis gibt es zwei Möglichkeiten der Vorgehensweise. Entweder nutzen Sie einen privat gekauften Test als Zweittest, diesen bekommen Sie dann über die Schule ersetzt. Oder Sie kommen gemeinsam mit Ihrem Kind zur Schule und machen vor Ort einen weiteren Test.

Bei Vorliegen eines positiven Testergebnisses bei Ihrem Kind handelt es sich zwar erst einmal nur um einen positiven Verdachtsfall, Ihr Kind muss dennoch zu Hause bleiben.

Folgende Schritte müssen Sie dann ergreifen:

  1. Sie melden zuerst das positive Testergebnis unverzüglich der Schulleitung. Die Schulleitung meldet gemäß der §§ 6 und 8 IfSG den Verdachtsfall beim örtlich zuständigen Gesundheitsamt.
  2. Danach kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bzw. Ihre Hausärztin oder ein Testzentrum, um einen PCR-Test zur Abklärung des Infektionsverdachts zu verabreden. Hier wird Ihnen Ihr Hausarzt bzw. Ihre Hausärztin oder die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter im Testzentrum das weitere Vorgehen erläutern.

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bei Fragen und Rückmeldungen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund.

Kilian Schröder
Rektor

neue Bereiche auf der Homepage

Liebe Eltern der aktuellen Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern der neuen Schulanfänger 2021/22,

ich möchte Sie auf ein paar neue Seiten der Homepage aufmerksam machen.

Informationen zur Nachmittagsbetreuung finden Sie unter:

Nachmittagsbetreuung – Hermann-Gmeiner-Schule Landwehrhagen (grundschule-landwehrhagen.de)

Termine und aktuelle Informationen für alle Schulanfänger gibt es hier

Schulanfänger – Hermann-Gmeiner-Schule Landwehrhagen (grundschule-landwehrhagen.de)

Formulare zur Schulbuchausleihe, Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung, Datenschutzinformationen, … gibt es unter

Downloads – Hermann-Gmeiner-Schule Landwehrhagen (grundschule-landwehrhagen.de)

Für weitere Ideen, Tipps und Hinweise sind wir offen und freuen uns über eine Mail an das Sekretariat.

Mit freundlichen Grüßen
Kilian Schröder
Rektor

Verkehrserziehung

Liebe Eltern der dritten und vierten Klassen,

nach den Osterferien beginnen die dritten und vierten Klassen mit der Verkehrerziehung und der Vorbereitung des Fahrradführerscheins.

Die vierten Klassen haben die Fahrradprüfung am 28.05.2021.
Die dritten Klassen werden am 15.06.2021 den Fahrradführerschein machen.

In den vergangenen Jahren informierte Herr Grube auf dem Elternabend über das verkehrssichere Fahrrad. Diese Informationen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten. Den folgenden Link können Sie nutzen um sich selbst zu informieren.

Das verkehrssichere Fahrrad – VMS Verkehrswacht Medien & Service GmbH (verkehrswacht-medien-service.de)

Mit freundlichen Grüßen

Kilian Schröder
Rektor

Elternbrief Schulpsychologie

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir haben diesem Elternbrief verfasst, um Ihnen einige Hinweise und Informationen zu geben, wie Sie Ihre Kinder und Jugendliche in der Zeit des zweiten Lockdowns sowie des Distanz- und Wechselunterrichts
unterstützen können. Hinweise auf unser Beratungs- und Unterstützungsangebot finden Sie am Ende des Elternbriefes.

Mit freundlichen Grüßen
Die Schulpsychologie

Informationsschreiben für die Anmeldung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes an einer weiterführenden Schule

Sehr geehrte Eltern unserer Viertklässler,

mit Beginn des neuen Schuljahres geht Ihre Tochter/Ihr Sohn in eine der weiterführenden Schulformen Hauptschule, Realschule, Oberschule, Gymnasium oder Gesamtschule über.

Die Termine für die Anmeldungen an den Schulen in Hann. Münden:

Gymnasium:
Grotefend-Gymnasium Münden, Mitscherlichstr. 1, 34346 Hann. Münden
Anmeldetermin:
Mittwoch, 19.05.2021 von 14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 20.05.2021 von 08.00 – 12.00 Uhr

Realschule:
Drei-Flüsse-Realschule, Göttinger Str. 28, 34346 Hann. Münden          
Anmeldetermin:          
Mittwoch, 19.05.2021 von 13.30 – 17. 00 Uhr
Donnerstag, 20.05.2021 von 08.00 – 12.30 Uhr

Hauptschule:
Schule am Botanischen Garten, Böttcherstr. 7, 34346 Hann. Münden           
Anmeldetermin:          
Mittwoch, 19.05.2021 von 12.00 – 17. 00 Uhr
Donnerstag, 20.05.2021 von 08.00 – 12.00 Uhr

Soll Ihr Kind die Wilhelm-Leuschner-Schule Niestetal besuchen, wurde die Anmeldung von der Hermann-Gmeiner-Schule – nach Ihrer Rückmeldung – durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Kilian Schröder
Rektor

Neue Busfahrpläne ab dem 13.12.2020

Liebe Eltern,

wie Ihnen vermutlich schon bekannt ist, gibt es zum 13.12.2020 neue Fahrpläne. Die größten Änderungen gibt es bei den späteren Fahrzeiten am Morgen. Auch am Mittag fahren die Busse direkt nach dem Unterricht. Die gewohnt langen Wartezeiten sind damit Geschichte.
Ein zusätzlicher Bus nach Lutterberg und Speele fährt die Schule am Nachmittag an.

Lutterberg und Speele
(bei den Abfahrten/Ankünften in den Orten ist jeweils die erste dort angefahrene Haltestelle benannt, genaue Zeiten bitte aus den Fahrplänen entnehmen)

> Linie 33.1, 7.37 Uhr ab Speele, 7.46 Uhr ab Lutterberg, Ankunft Schule 7.55 Uhr

< Linie 33.1, 11.50 Uhr ab Schule, 11.55 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 12.10 Uhr
< Linie 33.1, 13.15 Uhr ab Schule, 13.20 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 13.35 Uhr
< Linie 33.1, 15.40 Uhr ab Schule, 15.45 Uhr Ankunft Lutterberg, Ankunft Speele 16.00 Uhr

Spiekershausen
(bei den Abfahrten/Ankünften in den Orten ist jeweils die erste dort angefahrene Haltestelle benannt, genaue Zeiten bitte aus den Fahrplänen entnehmen)

> Linie 33, 7.51 Uhr ab Spiekershausen, Ankunft Schule 8.00 Uhr

< Linie 33, 11.52 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 12.00 Uhr
< Linie 33, 13.17 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 13.25 Uhr
< Linie 33, 15.47 Uhr ab Schule, Ankunft Spiekershausen 15.55 Uhr

Fahrpläne

Bei weiteren Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Kilian Schröder
Rektor